Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V.

Gesund aufwachsen

Die Weichen für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil werden bereits in den ersten Lebensjahren gestellt. In ein gesundes Aufwachsen der Jüngsten unserer Gesellschaft zu investieren, zahlt sich daher nicht nur im Kindes- und Jugendalter, sondern auch später – im Erwachsenenalter – aus. Dabei sind es vorrangig die Elternhäuser, Kindertagesstätten und Schulen, die mit ihrer Erziehung, Bildung und den Rahmenbedingungen Grundsteine für gesundes Leben und Lernen legen.

Im Fachbereich Gesund aufwachsen steht daher die Entwicklung gesundheitsförderlicher Rahmenbedingungen in den entsprechenden Settings, die Stärkung der Erziehungs- und Bildungskompetenzen, aber auch die Vernetzung und Kooperation mit relevanten Akteuren des Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesens im Fokus. Mit Blick auf die beruflichen Belastungen der Pädagogen und ihre gesundheitliche Vorbildfunktion, findet auch die Gesundheit der Erzieherinnen und Erzieher sowie der Lehrkräfte Berücksichtigung.

Aktuelle Projekte

Gesunde Zwischenmahlzeit

Gesund aufwachsen in Hettstedt

Bio kann jeder - Nachhaltig essen in KiTa und Schule

Ideen guter KiTa-Praxis

Regionale Elternwerkstatt

Audit Gesunde KiTa

Audit Gesunde Schule

Vernetzungsstelle KiTa- und Schulverpflegung Sachsen-Anhalt

Beratungsservice Gesunde Schule

Veranstaltungen

Fremdbewertung Grundschule “Johann Wolfgang von Goethe” Eisenhüttenstadt

24.09.2020

Zertifikatsübergabe KiTa “Sonnenschein”

29.09.2020

Zertifizierung KiTa „Piratenclub“ in Schermen

30.09.2020

Aktuelle Infos

11. Juni 2020

Handlungsempfehlung Impfen für Hebammen erschienen

Im Rahmen des Gesundheits-
zieles Impfen erarbeitete die Landesvereinigung ...