Trinkbrunnen
die gesunde Alternative in KiTa und Schule

Die Verbesserung eines gesunden Ernährungsverhaltens und gesunder Ernährungsangebote für die Bevölkerung ist ein Gesundheitsziel in Sachsen-Anhalt. Das schließt die ausreichende Flüssigkeitszufuhr und entsprechende Rahmenbedingungen ein.   

Wasser ist ein idealer Durstlöscher – kalorien- und zuckerfrei ist es in Sachsen-Anhalt aus fast jeder Wasserleitung in Trinkwasserqualität erhältlich. Trinkwasser spart Verpackungsmüll, Herstellungs-, Abfüll- und Transportkosten und ermöglicht in Bildungsstätten allen Kindern kostenfreien Zugang zu dem gesunden Getränk. Gerade in Zeiten des Klimawandels kann man seinen Trinkbedarf nicht besser löschen. Trinkwasserangebote in Bildungsstätten leisten außerdem einen wichtigen Beitrag zur gesundheitlichen Chancengleichheit.  

2004 als Modellprojekt der Gesundheitsziele in der Magdeburger KiTa Kinder-K-A-STE-N gestartet, sind der LVG heute 75 Trinkbrunnen in Kindertagesstätten und 62 in Schulen bekannt. Eine Handlungsempfehlung und das Beratungsangebot der LVG werden rege genutzt. Zu dem Erfolg tragen auch Wasserwerke, Lotto-Toto, Elterninitiativen etc. bei, die den Bau von Trinkbrunnen in Bildungsstätten unterstützen.  

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Trinkbrunnen nach KiTas, Schulen und Landkreisen geordnet. Holen Sie sich Anregungen, treten Sie in den Erfahrungsaustausch und engagieren Sie sich für Trinkbrunnen in Bildungsstätten. Viel Erfolg! 

Weitere Trinkbrunnen (bitte keine anderen Trinkwasserspender) können Sie hier melden.

 

Kontakt

Telefon:
0391/ 288 683 – 0

E-Mail:
Vernetzungsstelle(at)lvg-lsa.de