Regionale Elternwerkstatt

Seit 2014

Das Projekt soll Eltern befähigen, ihre Gesundheits- und Erziehungskompetenzen weiterzuentwickeln. Um dies zu erreichen, unterstützt die LVG jeweils für drei Jahre in zwei Regionen jeweils 10 KiTas.

Gemeinsam mit den Einrichtungen werden Elternnachmittage zu Themen wie „Wege aus der Brüllfalle“, „Nein, meine Suppe ess´ ich nicht“, „Gesund zu Fuß“ oder zum kindlichen Umgang mit Medien organisiert. Dafür werden lokale Kooperationspartner eingebunden, die auch nach Projektende von den KiTas genutzt werden können. Ergänzt wird das Programm durch einen Kurs nach der STEP-Methode, bei dem Eltern über vier Kurseinheiten Tipps und Hinweise zur Selbsthilfe für den Umgang mit fordernden Situationen im Familienalltag bekommen.

Nach drei Jahren sind die KiTas befähigt, selbst gesundheitsfördernde Veranstaltungen für ihre Eltern durchzuführen. Damit alle KiTas vom Projekt profitieren, gibt es zum Abschluss für die jeweilige Region eine Handlungsanleitung mit allen regionalen Referenten und einer Anleitung zur Selbsthilfe, die KiTas in die Lage versetzt, ihren Eltern mit wenig Aufwand entsprechende Angebote zu unterbreiten.

Entwicklung

  • 2019 - 2021

    Elternwerkstatt in Stendal und Hettstedt mit 20 Kindertagesstätten

  • 2016 - 2018

    Elternwerkstatt in Halle/ Saale und Dessau-Roßlau mit 19 Kindertagesstätten

  • 2014 - 2015

    Entwicklung der Elternwerkstatt in Magdeburg mit 11 Kindertagesstätten

Kontakt

Telefon:
0391 8364111

E-Mail:
elternwerkstatt(at)lvg-lsa.de

Förderer