Bewegungsraum

Seit 2019

In Folge der demografischen Entwicklung wird der Anteil älterer Menschen über 65 Jahren in Deutschland von derzeit 21,2 Millionen auf 23 Millionen im Jahr 2060 steigen. Deshalb ist es von besonderer Bedeutung, Lebensqualität, Selbstständigkeit und gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen aufrechtzuerhalten und zu fördern.

Bewegungsraum ist ein Projekt zum Auf- und Ausbau von Bewegungsangeboten in der Kommune für und mit älteren Menschen. Gemeinsam mit den späteren Nutzern wird Bestehendes auf den Prüfstand gestellt und bedarfsorient weiterentwickelt. Niedrigschwellige Zugänge im öffentlichen Raum sollen Teilhabe für alle ermöglichen. Für das Projekt werden engagierte, am Wohlergehen älterer, oft zurückgezogen lebender Menschen interessierte Bürgerinnen und Bürger gesucht und als Betreuer befähigt, Seniorinnen und Senioren für mehr Bewegung im täglichen Leben zu motivieren. Dies können je nach Interessenslage und Vorkenntnissen Gruppenangebote, die Bewegung und Begegnung ermöglichen, wie Tanzen, Mitgehen oder Boule sein. Darüber hinaus werden kommunale Akteure beraten, wie der öffentliche Raum bewegungsfreundlicher gestaltet werden kann.

Das Projekt wird gefördert von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit.

Entwicklung

  • Januar 2020

    Übungsleiter C Ausbildung in Halle (Saale)

  • Oktober 2019

    ATP Übungsleiterausbildung in Lutherstadt Eisleben

  • Juni 2019

    Stadtspaziergang zur Herzwoche in Sangerhausen

  • Mai 2019

    Eisleber Frühlingslauf

  • Mai 2019

    Auftaktveranstaltung in Gonna

  • April 2019

    Tag der Gesundheit in Sangerhausen

Kontakt

Telefon:
0391 8364111

E-Mail:
bewegungsraum@lvg-lsa.de

Förderer