Online-Fortbildung
„Lernwerkstatt Good Practice – Grundlagen der Kriterien guter Praxis“

Veranstaltung erstellt am 19. Januar 2022

Damit gesundheitsförderliche Maßnahmen gut und erfolgreich umgesetzt werden, empfiehlt es sich, die „Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung“, auch Good Practice-Kriterien genannt, anzuwenden. Die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit (KGC) der Landesvereinigung für Gesundheit Sachsen-Anhalt e.V. qualifiziert daher kommunale Akteurinnen und Akteure zu diesen Kriterien.

Inhaltlich beschäftigt sich die Fortbildung mit den Good Practice-Kriterien des Kooperationsverbundes Gesundheitliche Chancengleichheit, die kommunale Akteurinnen und Akteure bei der Planung und Umsetzung von gesundheitsförderlichen Projekten unterstützen. Gemeinsam widmen wir uns den Fragen, wie gesundheitsförderliche Maßnahmen soziallagenbezogen umgesetzt werden können, damit sie eine größtmögliche Wirkung erzielen und wie die Gestaltung von Projekten in kommunalen Lebenswelten durch die Berücksichtigung der Kriterien erfolgreich gelingen kann. Ziel ist es, ein Gefühl zu entwickeln, was sich hinter den einzelnen Qualitätskriterien verbirgt und wie diese zu einer erfolgreichen Umsetzung beitragen können.

Die Fortbildung richtet sich an Personen, die bisher an keiner Basislernwerkstatt teilgenommen haben. In weiteren Veranstaltungen werden die einzelnen Kriterien vertieft.

Datum:

22.02.2022


Uhrzeit:

09:00 bis 12:30 Uhr


Ort:

digital mit Microsoft Teams


Ansprechpartner:

Annika Pingel


Teilnahmegebühr:

0,00 €


Anmeldeschluss:

Die Anmeldung ist nicht mehr möglich.


Materialsammlung:

    Anmeldung

    Pflichtfeld *












    Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen, akzeptiere sie und melde mich hiermit verbindlich an. Ich bin mit Datenschutzerklärung einverstanden.